Dia-Abend: Instagram Rückblick – Von Vegas in die Wüste

Neulich war ich in Las Vegas. Es war ziemlich verstörend. Dort ist alles ziemlich gaga. Ich machte dort sehr wenige Bilder mit meinem Telefon. Faszinierend waren aber die Wüsten „drum herum“. Im speziellen das Valley of Fire und Death Valley. Eigentlich gar nicht meine Motivwelt aber die leere der Wüste zieht einen magisch an. Ich lud diese Bilder bei Instagram hoch. Wer das verpasst hat kann sich hier jetzt mein persönliches Best-Of anschauen.

Die Bilder aus der anderen Kamera folgen dann auch bald. Also irgendwann. Wenn ich mal dazu komme.

↖ONLY↗

A post shared by domlen | Dominik Lenarczyk (@domlen) on

Narben der Ausbeutung.

A post shared by domlen | Dominik Lenarczyk (@domlen) on

Schöner Wüstenklassiker ist schön. #latergram

A post shared by domlen | Dominik Lenarczyk (@domlen) on

#vorvierwochen war das Wetter irgendwie besser! #latergram

A post shared by domlen | Dominik Lenarczyk (@domlen) on

2 Kommentare

    • Danke! :) Die Bilder aus dem Cam sind meiste vom Motiv sehr ähnlich/identisch, nur eben höher auflösend und ich habe in dem Urlaub 16:9 für mich entdeckt. Ich hoffe, dass ich über die Weihnachtstage mal etwas Zeit dafür finde – aber dann sind eh erstmal die Bilder aus NYC dran… Aber ich bin mir sicher, du wirst es mitkriegen wenn es soweit ist! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.